Entdeckungsreise ab Undeloh (3-Tagestour / ca. 135 km)

Dieser Streckenabschnitt führt Sie von der Zentralheide über die Südroute nach Bremen-Vegesack. Genießen Sie eine abwechslungsreiche, durch die Wümme mitgeprägte Landschaft von der Quelle am Fuße des Wulfsberges bis hin zur Mündung über die Lesum in die Weser.

Strecke auf einem Blick

Tourenverlauf:
Undeloh - 60 km - Rotenburg (Wümme) - 77 km - Bremen-Vegesack mit Übernachtung in Bremen

Übernachtungsorte:

Rotenburg (Wümme) und Hansestadt Bremen

Detaillierte Tourenbeschreibung

Tag 1: Undeloh - Rotenburg (Wümme) über die Südroute (ca. 60 km)
Sie starten Ihre Tour in Undeloh, wo Sie Ihr Auto bequem parken können. Wenn Sie mit der Bahn anreisen, sind es vom Bahnhof in Handeloh ca. 10 km mit dem Fahrrad nach Undeloh. Eine Anreise ist von Mitte Juni - Mitte Oktober auch mit dem Heide-Radbus (ab dem Lüneburger Bahnhof, Umstieg dann in Döhle in den Heide-Shuttle-Ring 2) möglich (Achtung: Nur 16 Fahrradplätze vorhanden!)

An diesem Tag durchqueren Sie mit dem Rad die Lüneburger Heide, wo insbesondere die Orte Wilsede und Schneverdingen zum Verweilen einladen. Im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide (Alternativroute Wilsede-Otter) müssen Sie sich jedoch auf sandige, bis weilen leicht ansteigende Wegabschnitte einstellen und sich an dem vorhandenen Wanderwege-Leitsystem orientieren.
Von Schneverdingen führt Sie die Route weiter über Fintel, Lauenbrück und Scheeßel bis zu Ihrem Übernachtungsort nach Rotenburg (Wümme).
Genießen Sie in Rotenburg (Wümme) ein kühles Bad im Erlebnisbad Ronolulu oder lassen Sie den Tag in einem Restaurant in Ruhe ausklingen, bevor Sie Ihr Quartier beziehen. > Unterkünfte in Rotenburg (Wümme)

Tag 2: Rotenburg (Wümme) - Bremen-Vegesack  über die Südroute

(ca. 77 km)
/ Heimreise
Von Rotenburg (Wümme) treten Sie Ihre zweite Etappe an. Sie kommen an der Ahauser Mühle vorbei, passieren die schönen Orte Hellwege und Oyten und die wunderschönen Wümme-Wiesen. Erleben Sie auf der Strecke, wie die Wümme sich mit der Hamme verbindet und bei Ritterhude in die Lesum und wie diese letztendlich in Bremen-Vegesack in die Weser fließt.  

In Bremen-Vegesack entdet Ihre Tour. Setzen Sie von dort mit der Fähre nach Lemwerder über und radeln Sie auf dem Weserradweg ca. 12 km in die Bremer Innenstadt. Oder nehmen Sie vom Vegesacker Bahnhof die Regio-S-Bahn zum Bremer Hauptbahnhof. 

In der Hansestadt Bremen beziehen Sie schließlich Ihr Quartier:
> Unterkünfte in Bremen

Tag 3: Bremen-Tag / Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück  heißt es "Koffer packen". Falls Sie noch Zeit haben, können Sie Bremens Attraktionen zu Fuß oder mit dem Rad auf dem "Bremer-Stadtweg" (ca. 8 oder 30 km) entdecken, bevor Sie mit dem Zug zum Ausgangsort Undeloh zurückfahren oder Ihre Heimreise direkt antreten.

Leistungen

Wir vermitteln Ihnen gerne eine Unterkunft samt Frühstück oder Halbpension für Ihre Radtour!

Wir fragen hierzu bei den fahrradfreundlichen Partnerbetrieben für Sie an, ob zu Ihrem Wunschzeitraum noch Zimmer frei sind. Danach stellen wir Ihnen eine Unterkunftsliste mit Preisen zu folgenden Punkten zusammen:

    Übernachtungen in einer freien Unterkunft
    Frühstück - auf Wunsch inbegriffen oder nicht
    Halbpension - auf Wunsch teilweise möglich!

Sie können dann auswählen, in welcher Unterkunft Sie übernachten möchten. Nachdem Sie uns das mitgeteilt haben, informieren wir unsere Partnerbetriebe. Diese buchen Sie in ihren Häusern ein und schicken Ihnen eine gesonderte Buchungsbestätigung mit den entsprechenden Zahlungsmodalitäten.

 

Wichtige Hinweise:

Die An- und Abreise ist nicht im Preis inbegriffen. Diese müssen Sie selber organisieren. Dies ist auch keine Radpauschale sondern eine reine Vermittlung von Unterkünften samt Verpflegung.

 

 

Fragen Sie hier an >>>